Terrorverdacht?

Täglich hören wir von unserem Innenminister Herrn de Maizèire, welchem Terror wir von außen ausgesetzt sind

Deutlich war dieses am 03.10. vor dem Brandenburger Tor festzustellen.

 Anfangs glaubte ich, dass die Ordner bei dem Betreten der Fanmeile am 03.10.2008 die Taschen nach eventuellen Bomben durchsuchten. Jetzt sieht es aber eher danach aus, dass Herr Steinbrück schon damals nachsehen ließ, ob in den Taschen vielleicht Geld vorhanden ist, welches man beim Zocken am Finanzmarkt erhalten hat

 

 

 

Paris, den 14.11.2015

Gestern wurde ein terroristischer Anschlag in Paris verübt. Laut den derzeiten Meldungen sind dabei über 120 Menschen getötet worden. Jeder Zivilist, der durch ein Attentat getötet wird, ist einer zu viel. Deshalb sind die Familienangehörigen zu bedauern und man muss ihnen unser Mitleid ausdrücken.

Doch was ist mit den Syrern, die täglich bombardiert werden? Auch hier müssen Zivilisten unter diesen Bedingungen leiden. Sogar täglich. Sie werden getötet und das Mitleid der Europäer ist gering.

War es wirklich der IS? Sind tatsächlich Maschinengewehre der Marke Kalaschnikow verwendet worden. Bevor man jetzt ein Urteil vornimmt, sollte man sehr differenziert überlegen.